Brunnenbau und Brunnenbohrung

Trockenbohrung 
Bohrgerät mit Bohrrohren

Bei diesem Bohrverfahren wird keine Stützflüssigkeit verwendet, die Bohrung wird trocken ausgeführt. Mit diesem Verfahren wird vorgebohrt und für eine tiefere Bohrung,  ein Standrohr gesetzt. Das Bohrgerät bringt ein Stahlrohr durch drehende Bewegungen oder Vibration in den Baugrund ein.

Spülbohrung eines Brunnens zur Wassergewinnung

Beim spülbohren gibt es zwei Verfahren, die direkte und die indirekte Spülbohrung. Hauptmerkmal einer Spülbohrung ist, dass das Bohrloch nur auf den ersten Metern verrohrt ist und der Rest des Bohrloches von der Spülflüssigkeit gehalten wird, die einen Überdruck erzeugt. Das Bohrgut wird kontinuierlich mithilfe dieser Spülung gefördert.